26.02.2015

Lehrgang Überleben auf See

In der vergangenen Woche trafen sich 9 Mitglieder der FF Duhnen an der Wache im Rugenbargsweg, um an einem Lehrgang zum Überleben auf See teilzunehmen.

Die Kameraden von der Berufsfeuerwehr Cuxhaven stellten zunächst die verschiedenen Rettungsflöße und deren Bedienung in einem Film vor. Auch das richtige Aufrichten der Flöße wurde thematisiert. Danach stellte unser Kamerad Martin Brütt die zurzeit bei der Cuxhavener Feuerwehr gebräuchlichen Rettungswesten, sowie deren Funktionsweise vor.


Nachdem die Theorie durchgesprochen war, ging es zum praktischen Teil ins Duhner AHOI-Bad. Zunächst wurden das Schwimmen und Tauchen mit Kleidung, sowie einfache Möglichkeiten zur Erhöhung des eigenen Auftriebs geübt.


Nach der Aufteilung in zwei Gruppen, wurden verschiedene Rettungswesten ausgegeben und praktisch getestet. Da es im Ernstfall überlebenswichtig ist, in Seenot als Gruppe zusammen zu bleiben, weil einzelne Personen nahezu unmöglich aus der Luft oder von Schiffen auszumachen sind, konnten sich die Freiwilligen auch im Bilden von Gruppen-Formationen und dem Schwimmen in der Formation üben. Inzwischen war auch das mitgebrachte Rettungsfloß aufgeblasen und zu Wasser gelassen. Dies galt es nun bei Wellengang aufzurichten und hinein zu klettern. Keine leichte Aufgabe, obwohl das Wasser eine Temperatur von angenehmen 28,8 °C und die Wellen nur eine geringe Höhe hatten.


Die zweite Gruppe übte das Retten eines schwer verletzten Kite-Surfers in ein Rettungsboot mit einfachen Mitteln, sowie das Sichern von Rettungsschwimmern mit Leinen vom Boot aus.

Zum Schluss wurden das kontrollierte Verlassen eines Schiffes und der Einstieg in das Rettungsfloß mit allen Teilnehmern gemeinsam geübt.


Die Franz Mützelfeld verfügt über kein Rettungsfloß, jedoch sind Kenntnisse über die richtige Bedienung von Rettungsmitteln auf Schiffen z. B. auch für Einsätze im Hafengebiet enorm wichtig. Auch die Erfahrung mit (Einsatz-)Kleidung schwimmen zu müssen oder das richtige Anlegen und die Bedienung einer Rettungsweste gehören gerade für unsere Bootsbesatzungen zum überlebenswichtigen Wissen.


Wir möchten uns bei den Kameraden der BF für den sehr guten Lehrgang und bei der Crew des AHOI-Bades für die Zeit bedanken. Es hat uns allen viel Spaß gemacht.

 

© FF.Cuxhaven-Duhnen / FOS