01.03.16 - Übungsdienst mit RTW

Beim letzten Übungsabend der FF Duhnen bekamen die Freiwilligen die Gelegenheit sich mit einem Rettungswagen vertraut zu machen.

Unser Kamerad Martin Brütt, der hauptberuflich bei der BF Cuxhaven unter anderem im Rettungsdienst tätig ist, hatte das Fahrzeug von der Hauptwache mitgebracht.

 

Martin erläuterte die Handhabung der Krankentrage und die Möglichkeiten dieses Gerät auch in beengten Verhältnissen, z. B. Treppenhäusern, für den Transport von Patienten einzusetzen.

Weiter ging es mit dem Notfallrucksack, der alles enthält, was für eine Erstversorgung von Verunfallten benötigt wird. Neben Verbands-, Infusions- und Injektionsmaterial, Blutzuckermessgeräten über Medikamente und Zubehör für die Beatmung/Intubation, etc. ist in dieser (großen) Tasche alles schnell griff- und einsatzbereit.

 

Beeindruckt waren die Duhner Wehrleute vom mitgeführten Defibrillator/EKG, das sofort die Vitalwerte des Patienten liefern kann und so die Behandlung erleichtert.

Die weitere Ausrüstung des RTW, wie z. B. die Schaufeltrage durfte dann auch praktisch getestet werden.

 

Anschließend wurden noch die Kenntnisse über den auf unserem TSF-W befindlichen Notfallrucksack und dem Defi aufgefrischt. Es war ein sehr lehrreicher Übungsabend mit diesem "Krankenhaus auf Rädern".

 

Danke an Martin, dass wir uns das mal anschauen konnten.

 

© FF.Cuxhaven-Duhnen / FOS