23.05.15 - Feuerwehr Führerschein

Die Freiwillige Feuerwehr Duhnen hatte das Glück seit kurzem wieder mehrere neue Kameraden für die Arbeit der Feuerwehr Duhnen begeistert zu haben. Leider verfügen einige unserer Kameraden nicht mehr über den Führerschein "Klasse 3", der das Bewegen unseres TSF-W und unseres Treckers mit Boot ermöglicht. Im Einsatzfall muss daher ggf. auf Kameraden gewartet werden, die die Fahrzeuge auch fahren dürfen. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat es die Stadt Cuxhaven ermöglicht, eine "Feuerwehr-Führerschein"-Ausbildung zu absolvieren.


Der Feuerwehr-Führerschein berechtigt den Inhaber zum Führen eines Einsatzfahrzeuges bis 7,5t zul. Gesamtgewicht im Einsatzfall und im Rahmen des Dienstes, z. B zu Übungen.


Am vergangenen Samstag trafen sich dann auch 3 Duhner "Fahrschüler" mit Ausbilder Lutz Langhans bei der FF Altenwalde und begannen den Tag zunächst mit Theorie.

Nach dem trockenen Stoff ging es dann auch zum Fahrschul-Fahrzeug, einem RW 1 - dem Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Altenwalde und auf das Gelände des ehem, Mun.-Depots. Bei einer Testrunde über das weitläufige Gelände konnten sie die Duhner Kameraden dann erstmal mit dem Unimog U 1300 L und der Technik bekannt machen. Das erste Mal spannend wurde es dann beim Rückwärtsfahren "Um die Ecke" und blieb es bei Bremsübungen aus verschiedenen Geschwindigkeiten, sowie einer Notfallbremsung. Zum Schluss fuhr dann jeder noch eine 45 Minütige Prüfungsfahrt durch die Stadt Cuxhaven.

Wir danken Lutz Langhans für die tolle und interessante Ausbildung und der FF Altenwalde für das Überlassen des Fahrzeuges und der Räumlichkeiten.


Ach ja, alle haben die Ausbildung bestanden und bekommen demnächst ihren Feuerwehr-Führerschein.


© FF-Duhnen – FOS