07.02.2015

-

Jahreshauptversammlung

der Freiwilligen Feuerwehr Duhnen

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Mitglieder und Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Duhnen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Ortsbrandmeister Jörn Brütt konnte neben der Dezernentin für Sicherheit und Ordnung Petra Wüst, den Stadtbrandmeister Sven Behncke und als Vertreter der Berufsfeuerwehr deren Leiter Thomas Gillert, sowie Sachgebietsleiter Stefan Matthäus und Schirrmeister Horst Sieroux begrüßen. Auch 24 aktive Kameraden und 10 Mitglieder der Altersabteilung hatten sich eingefunden.

 

In seinem Jahresrückblick hob der Ortsbrandmeister noch einmal einige Schlaglichter der 46 Einsätze des Jahres 2014 hervor. Die Wehr rückte zu 6 Brandeinsätzen, z. B. schmorendem Kunstrasen am Minigolfplatz in Duhnen oder als eine der ersten Wehren zur brennenden Kurparkhalle aus. 25 Hilfeleistungseinsätze wurden abgearbeitet, davon 22 Einsätze mit dem Rettungsboot „Franz Mützelfeld“. 15 Fehlalarmierungen durch Brandmeldeanlagen gingen glimpflich und ohne Schaden aus. Bei sechs Ordnungs- und Hilfsdiensten und einer Brandsicherheitswache standen die Duhner Wehrleute ebenfalls zur Verfügung.

 

In ihren Grußworten dankten Frau Wüst und der Stadtbrandmeister Behncke für die geleistete Arbeit und hoben die Wichtigkeit einer Duhner Feuerwehr hervor. Der Leiter der Berufsfeuerwehr Gillert stimmte dem zu und ging noch einmal auf die hohe Einsatzbereitschaft und Fachkenntnis der Duhner bei Watteinsätzen ein. Einig waren sich die Gäste dabei, dass eine Zusammenlegung der Wehren Duhnen und Döse nicht weiter verfolgt werden soll. Den an sie gerichteten Dank konnte die Führung der Freiwilligen nur zurückgeben.

 

Erfreulicherweise wächst die Mitgliederzahl der FF Duhnen weiter an. In 2014 konnten vier neue Kameraden für die Arbeit der Feuerwehr gewonnen werden, so dass nun 27 Freiwillige ihren Dienst tun. Ein Kamerad verließ die Wehr.

 

Zum Ende der Versammlung konnte Ortsbrandmeister Brütt noch Benjamin Schneider und Hans-Martin Ober zu Feuerwehrmännern, Frank Osterhues zum Oberfeuerwehrmann und Michael Hagel zum Hauptfeuerwehrmann befördern.

 

© FF.Cuxhaven-Duhnen / FO