26.05.14 - 20:31 Uhr

Ölspur

Die Alarmierung der Wehr erfolgte um 20:31 Uhr. Beim Eintreffen der ersten Kräfte am Duhner Gerätehaus konnte ersteinmal durchgeatmet werden: Einsatzstichwort Ölspur, keine Menschen in Gefahr.

Dennoch galt es das ausgetretene Hydrauliköl eines Linienbusses schnellstmöglich aufzunehmen, um den Schaden an der Umwelt zu verringern. Nach Absprache mit der Leitstelle fuhren unsere Kräfte zur Bushaltestelle am Ahoi-Bad und streuten Öl-Bindemittel. Zur Kontrolle ging es von dort zu Fuß bis zum Robert-Dohrmann-Platz, wo die Berufsfeuerwehr an der dortigen Bushaltestelle streute.

Gegen 21:20 Uhr war dieser Einsatz beendet.

FOS

Alarmierung: 

  • 20:31 Uhr

Einsatzende:

  • 21:20 Uhr

Stärke:

  • 1/12

 

Eingesetzte Mittel der FF-Duhnen:

  • TSF-W
  • MTF

 

Beteiligte Einheiten:

  • Berufsfeuerwehr
  • KVG