31.07.2014 - 16:52 Uhr

Vermißter Schwimmer in der Grimmershörnbucht

Gegen Ende einer routinemäßigen Kontrollfahrt durch das Cuxhavener Wattengebiet erhielten wir die Funkmeldung, das in der Grimmershörnbucht ein Schwimmer verschwunden sein sollte. Dieses war von Passanten an Land aus gesehen und der zuständigen Rettungsstation gemeldet worden. Umgehend nahm die Besatzung unseres Motorrettungsbootes Kurs über den Leitdamm ins Elbfahrwasser Richtung Kugelbake. In der Grimmershörnbucht sammelten sich dann alle Wasserrettungseinheiten und bildeten einen Suchverband. Trotz intensiver Suche von neun Booten, sowie die Luftunterstützung durch den Rettungshubschrauber „Christoph 26“ aus Sanderbusch, konnte  niemand gefunden werden. Das einzige was zwischendurch auftauchte, waren die Köpfe einzelner Seehunde. Gegen 19 Uhr wurde der Einsatz dann ergebnislos abgebrochen, auch war bis dahin keine Vermisstenanzeige eingegangen.

 

© FF.Duhnen / M.B.

 

Beteiligte Einheiten:

 

- DLRG Cuxhaven

- DGzRS

- BF.Cuxhaven

- FF.Duhnen

- Wasserschutzpolizei

- Polizeiinspektion Cuxhaven

- Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH