01.11.06 - Tierrettung

 

 Berenscher Aussendeich

An diesem Tag gab es eine angekündigte leichte Sturmflut mit eigentlich nicht so hoch angesagten Wasserständen. In solch einem Fall schützt dann eigentlich der sogenannte Sommerdeich das dahinter liegende Vordeichgelände vor Überflutung.
Diesmal allerdings lief das Wasser höher auf und überspülte die Salzwiesen. Die zu der Zeit noch verbliebenen Rinder hatten sich auf den erhöhten Sommerdeich zurückziehen können. Den letzten Pferden war dies leider nicht gelungen und so standen sie bis zum Bauch im Wasser.

Unsere Wehr wurde daraufhin um Unterstützung der Tierrettung angefordert. Da es durch das viele Treibsel und Zäune nicht möglich war das Boot einzusetzen, machten sich unsere Einsatzkräfte in Überlebensanzügen zu Fuß auf den weiten Weg durch das hüfthohe Wasser.

Es gelang ihnen trotz diverser Hindernisse wie Gräben und Zäune alle Pferde wohlbehalten an Land zu bringen.

 

© FF-Duhnen – MB